Bericht von Felix B.

Hallo Malte und Sebastian,

Also, das erste Semester neigt sich dem Ende zu und ich habe hier bereits einige unvergessliche Erfahrungen gemacht. Die Fussball Saison ist ja leider auch schon vorbei, aber war auf jeden Fall gut und auch weitestgehend erfolgreich, abgesehen von dem letzten Spiel bei den Nationals. Ansonsten habe ich mich schon gut an das Leben in den USA gewoehnt und vor allem dass hier einige deutsche in meinem Team habe, hat das ganze erheblich erleichtert. Aber auch, dass so viele verschiedene Nationen (ich glaube 17) in unserer Mannschaft vertreten sind, ist sehr interessant. Also, ich habe hier schon viele neue, gute Freunde gefunden und auch akademisch komme ich sehr gut zurecht, da die kleinen Klassen und die freundlichen Lehrer es einem sehr erleichtern. In Bezug auf den Coach habt ihr nicht zu viel versprochen, sehr nett und hilfsbereit. Thanksgiving haben 4 von uns deutschen Freshmen sogar bei seiner Schwiegermutter im Haus verbracht. Ueber Weihnachten gehe ich fuer zwei Wochen zurueck nach Deutschland und dann noch zwei Wochen zu meinem amerikanischen exchange student nach North Carolina.

Vielen Dank fuer alles.

Felix