Bericht von Johanna B.

Ich bin jetzt schon zwei Semester auf dem Barton Community College in Great Bend. Ich muss zugeben in der Zeit habe ich positive wie auch negative Erfahrungen im athletischen und im akademischen Bereich gemacht.

Durch diese tolle Organisation, konnte ich meinen Weg bis hierher finden um den nächsten richtigen Schritt im Fußball zugehen. Ich wurde von der Organisation super aufgenommen und begleitet. Dabei konnte ich mich bei dem sogenannten „Showcase“, welches von der Korporation geplant wurde erstmals vor einigen Coaches aus Amerika präsentieren. Ich habe dadurch das perfekte College für mich gefunden, da ich jederzeit super unterstützt wurde.

Fußball unterscheidet sich in Deutschland und Amerika sehr, was mir von Anfang gesagt wurde. Dabei wird in Amerika Fitness groß geschrieben und insbesondere in der Saison viel Wert drauf gelegt. Die Athleten werden mehr bevorzugt und es ist generell mehr angesehen als in Deutschland. Nach unseren classes ging es sofort auf den Fußballplatz und das jeden Tag. Dies war immer ein großer Traum beides kombinieren zu können und trotzdem mit Leidenschaft Fußball spielen zu können. Zudem sind viele internationale Studenten an dem College wodurch man die verschiedenen fußballerischen Unterschiede kennengelernt und Freunde für das Leben gefunden hat. Da die meisten Freshman in unseren Team waren, kannten wir uns nicht so gut und sind leider nur vierter geworden. Unser Ziel für die nächste Saison ist es auf jeden Fall oben mit zuspielen, um weiter zukommen.