Bericht von Sebastian I.

 ... Das erste Jahr war wirklich unglaublich toll! Mit der Sprache und Eingewoehnung hat alles sehr gut geklappt. Der Unterricht ist anstrengend aber es macht trotzdem Spass und meine Noten sind auch gut! Trainingstechnisch lief es leider nicht ganz so gut, da ich haeufig durch Verletzungen geplagt war. Trotzdem haben wir die Indoor Heptagonal Championships gewonnen (ich war Teil der sieghaften 4*400m Staffel)und waren als Team erfolgreich. Ich war mit Im Spring Break Trainigslager in Orlando, Florida wo wir Thyson Gay getroffen haben und bin zum Schluss, trotz Verletzung immerhin noch eine 21.36s auf 200m gelaufen.
Ich kann mich wirklich gar nicht genug bei dir/euch bedanken, dass ihr mir geholfen habt in Princeton anzukommen! Die "Princeton Bubble" ist ein Paradies zum Studieren und ich freue mich auch schon auf die naechsten 3 Jahre dort