Leistungen von Sport Scholarships

Sport Scholarships sieht sich als Dienstleister von A bis Z - von erster Anfrage bis zur erfolgreichen Stipendienvermittlung und Einschreibung an der Hochschule. Darüber hinaus bleiben wir auch während des Studiums Ansprechpartner für unsere Klienten. Für uns steht das bestmögliche Ergebnis bei der Vermittlung unserer Athleten im Vordergrund - nicht irgendein Ergebnis. Vor diesem Hintergrund macht natürlich nur eine kompetente Betreuung und Beratung durch den gesamten Bewerbungsprozess Sinn. 

Unsere Leistungen

  • Kostenlose und unverbindliche Chancenschätzung
    Jede/r Interessent/in kann unsere kostenlose Chancenschätzung nutzen, um eine realistische Einschätzung zu erhalten, wie gut die individuellen Chancen auf ein Sportstipendium sind und wie hoch dieses in etwa ausfallen könnte.

    Wir fordern deswegen u.U. viele Detailinformationen von dir ein, da nur mit Hilfe ausführlicher sportlicher und akademischer Informationen
    a) eine Einschätzung der Leistungsstärke und
    b) eine Aussage zur Studieneignung sowie Start-/Spielberechtigung (NCAA oder NAIA Clearing) gegeben werden kann.
    Wenn wir alle drei Punkte positiv bewerten, werden wir dir eine Zusammenarbeit anbieten. Dies ist ein wichtiger Schritt und häufig eine einmalige Gelegenheit in deinem Leben und wir arbeiten zu einem großen Teil erfolgsbasiert. Daher möchten wir weder deine noch unsere Zeit verschwenden. Wenn wir die Chancen auf ein Stipendium also hoch einschätzen, bekommst du mit der positiven Chanceneinschätzung auch ein unverbindliches Infopaket zugemailt. Dieses Infopaket beschreibt detailliert die mögliche Zusammenarbeit mit Sport Scholarships.Sollten wir die Chancen auf ein hohes Sportstipendium eher niedrig einschätzen, werden wir dir Alternativen anbieten, um auf anderem Weg (mit Stipendium) in den USA zu studieren.
  • Erstellung und Vermarktung des Athleten-Profils
    Nachdem Beginn der Zusammenarbeit erstellen wir ein ausführliches Online-Profil von dir. Wir nutzen hierzu die Daten aus der Chancenschätzung, identifizieren gemeinsam mit dir weitere, relevante Informationen, fügen Bilder hinzu etc. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das Profil dann noch um wichtige Daten wie z.B. das Ergebnis der SAT- und TOEFL-Tests sowie Videos ergänzt.

    Das Profil wird über unsere Website und andere Kanäle regelmäßig in einem großen Netzwerk von Coaches (wir haben mehrere tausend Coaches in unserer Datenbank) in den USA vermarktet. Dies geschieht z.B. über größere Promotionrunden, eine individuelle Ansprache passender Hochschulen und in Einzelgesprächen mit Trainern bei Fachtagungen, Campusbesuchen etc. Unsere Top-Athleten erhalten so auch schon mal um die einhundert Anfragen von Trainern, die ihnen ein Stipendium anbieten möchten. Das bedeutet natürlich eine sehr große Auswahl und meist sind mehrere Top-Unis darunter. Wir helfen natürlich dabei, die Anfragen zu sortieren und sich auf die besten Angebote zu konzentrieren.  
  • Showcases / Sichtungsturniere
    Zusätzlich zu der Vermarktung deines Online-Profils veranstaltet Sport Scholarships mehrmals im Jahr sogenannte Showcases oder Sichtungsturniere in den Sportarten Fußball, (Damen-)Hockey und Tennis. Hierzu laden wir unsere aktuellen Klienten sowie US-Trainer ein, von denen viele extra für unsere Veranstaltungen einfliegen. Wir haben uns in den USA eine sehr gute Reputation erworben, die Trainer wissen, dass sie bei diesen Events sehr gute Spielerinnen und Spieler evaluieren und persönlich kennenlernen können, sie schätzen zudem die professionelle Durchführung der Veranstaltungen. Als Spieler(in) hast du die Möglichkeit, dich zusätzlich zum Videomaterial "live" bei den US Coaches zu empfehlen, du kannst die Trainer persönlich kennenlernen und in Einzelgesprächen sowie Infoveranstaltungen mehr über das Studiensystem, den College-Sport und die individuellen Teams lernen. (Details s. Menüpunkt "Showcases")
  • Persönliche Besuche von US-Trainern
    Durch unsere vielen, vertrauensvollen, oft freundschaftlichen Kontakte mit einer großen Anzahl von US Coaches kommen uns viele Trainer in Deutschland besuchen und scouten dann auch Sportler, die wir ihnen empfehlen. Das heißt, dass die Coaches ggf. dich und deine Familie zu Hause besuchen und sich Spiele oder Wettkämpfe ansehen, um dich besser kennenzulernen. Dies ist möglich, weil wir bereits seit 1998 erfolgreiche Athleten in die USA vermitteln, ehrlich mit Sportlern und Trainern kommunizieren und für einen möglichst reibungslosen Ablauf des Vermittlungsprozesses sorgen. Durch das aufgebaute Vertrauen wenden die Trainer immer häufiger viel Zeit und Geld auf, um unsere Athleten in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu treffen bzw. sie auf Campus-Besuche in die USA einzuladen.
  • Zugang zu Service- und Kommunikationsbereich
    Als Kunde bekommst du einen Zugang zu einem umfangreichen Servicebereich, in dem wir über lange Zeit alles Wissenswerte über den gesamten Bewerbungsprozess zusammengetragen haben. Dieser Wissensbereich hilft dir bei Fragen aller Art zum Thema Studieren in den USA, Bewerbung an der Hochschule, TOEFL und SAT Test, NCAA-Clearing, Visum, Krankenversicherung etc., du kannst hier Tag und Nacht nachschlagen und uns natürlich auch persönlich fragen.
    Zusätzlich dient der Servicebereich auch als Kommunikationszentrale mit den Coaches. Du bekommst auf der Hauptseite stets alle neuen Nachrichten und Anfragen von Trainern angezeigt, die sich für dich interessieren. Natürlich erhältst du auch eine Email, die dich auf neue Angebote von Coaches hinweist.
  • Stipendienberatung
    Wir kommunizieren permanent mit den Trainern, empfehlen dich und können so mögliche Stipendienhöhen erfragen und die genauen Bedingungen herausfinden. Wir informieren dich bei Anfragen und fragen dich, ob du mit den Coaches in Kontakt treten möchtest, um sie zunächst kennenzulernen oder auch schon Einzelheiten zu besprechen. Zudem beraten wir dich in Bezug auf Stipendienangebote: Was genau wird mir angeboten? Bleiben Restkosten übrig? Wie ist das Team sportlich einzuschätzen? Mit welcher Art Trainer habe ich es zu tun? Wie gut ist die Uni in meinem angestrebten Hauptfach? Wie ist das Gesamtpaket mit den anderen Angeboten zu vergleichen, die ich erhalten habe? 
  • TOEFL- und SAT-Test - Beratung und Lernmaterialien
    Du musst in der Regel sowohl den TOEFL- als auch den SAT-Test absolvieren, wenn du mit einem Sport-Stipendium in den USA studieren möchtest. Zur Vorbereitung auf beide Tests gibt es von Sport Scholarships kostenloses Lernmaterial und Probetests. Zudem bieten wir mehrmals im Jahr Wochenend-Crashkurse zur TOEFL- bzw. SAT-Vorbereitung an. Über einen US-Kooperationspartner kannst du auch Online-Tutoren über Skype in Anspruch nehmen, welche gegen eine geringe Gebühr einen diagnostischen Test mit dir machen, dann siehst du, wo du stehst und was du noch üben solltest. Den SAT-Test kannst du auf Wunsch auch durch den ACT-Test ersetzen, auch hierfür erhältst du die entsprechenden Materialien von uns. 
  • Videobearbeitung inklusive
    Wir nutzen einen professionellen in-house Video-Editierservice zur Perfektionierung der Sportlervideos. Ein gutes, vergleichbares Video ist unerlässlich, um das Interesse der Coaches zu wecken. Daher brauchst du uns nur das Rohmaterial zu senden, wir bearbeiten dieses, erstellen ein aussagekräftiges Highlight-Video etc. Du erhältst zuvor natürlich eine detaillierte Anleitung, wie du am besten eine Vorstellung, ein Trainer oder ein Spiel bzw. Wettkampf filmst. Dieser Service ist im Preis inbegriffen. Zudem kannst du dir bei Bedarf eine Kamera samt Stativ bei uns ausleihen und dir zusenden lassen. 
  • Akademische Beratung
    Je mehr Stipendienangebote du erhältst, desto schwieriger wird die Wahl der für dich passenden Universität oder des passenden Colleges sein. Manche Unis mögen dir höhere Stipendien zahlen, jedoch vielleicht akademisch nicht so gut sein wie andere, an denen du ein geringeres Stipendium vorgeschlagen bekommst.
    Generell sind Faktoren wie das Fächerangebot, die Lage und Größe der Uni, die Leistungsklasse des Sportteams und die akademischen Reputation zu berücksichtigen - zusätzlich natürlich zur Qualität und Persönlichkeit des Trainers. Wir stehen dir hier mit Rat und Tat sowie vielen Jahren Erfahrung zur Seite, so dass du dich für die am besten zu dir passende Uni entscheiden kannst.
  • Bewerbungshilfe an ausgesuchter US Hochschule
    Parallel zu den Verhandlungen mit den Trainern bzw. der Kommunikation mit NCAA/NAIA musst du dich auch an der gewählten Uni einschreiben. Oftmals macht es auch Sinn, sich zunächst bei mehreren Hochschulen parallel zu bewerben. Dies ist leider oft sehr bürokratisch und aufwändig. Wir stehen dir hier aber bei allen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite, so dass du auch an dieser Hürde nicht scheitern wirst.
  • NCAA/NAIA-Clearinghouse Beratung
    Die Anmeldung beim NCAA/NAIA Eligibility Center ist erforderlich, um eine Startgenehmigung/Spielberechtigung im College-Sport zu erhalten. Es gibt ein Regelwerk der NCAA/NAIA von ca. 400 Seiten, welches die Bedingungen zur Zulassung der Athleten regelt. Sport Scholarships kennt sich mit diesem umfangreichen Regelwerk sehr gut aus und hat bereits deutlich mehr als eintausend Athleten eine Spiel-/Startberechtigung verschafft. Wir prüfen bereits VOR deiner Anmeldung bei uns, ob du alle Voraussetzungen zu einer Erteilung der Genehmigung erfüllst, erstellen einen Plan und begleiten dich sowie die Trainer durch den gesamten Prozess hindurch, um sicherzustellen, dass du die Spiel-/Startberechtigung auch erhältst. Auch deswegen schätzen die US-Trainer die Zusammenarbeit mit uns sehr. Sie können sich daruaf verlassen, dass die Athleten, die sie mit viel Aufwand rekrutieren, dann auch wirklich für ihr Team antreten werden. Das Scheitern des NCAA- oder NAIA-Clearings ist der häufigste Grund, warum internationale Athleten ihre Studienpläne in den USA nicht verwirklichen können! Und ohne eine professionelle Begleitung erfahren sie dies z.T. erst sehr kurz vor Semesterbeginn, wenn alle Vorbereitungen bereits getroffen sind. Wir helfen, dies zu vermeiden. Hierzu ist in einigen Fällen sehr viel Erfahrung und Hartnäckigkeit nötig.  
  • Hilfe beim Abschluss des Stipendienvertrags
    Wenn du dich für eine Hochschule entschieden hast, müssen der Trainer und du eure individuelle Abmachung fixieren. Dies geschieht in der Regel, indem du einen vom Coach gesendeten Stipendienvertrag ausfüllst und unterschrieben an ihn zurückschickst. Wir stellen sicher, dass du dir über alle Klauseln und die genauen Konditionen im klaren bist. Du kannst dem Trainer auch schon vorab eine verbindliche, mündliche Zusage geben, bevor der Vertrag geschickt wird (dies ist nur während bestimmter "Transferfenster" möglich). Wir stellen sicher, dass sowohl der Trainer als auch du bei ihren Zusagen bleiben. So haben beide Seiten früher Planungssicherheit. 
  • Tipps zur Krankenversicherung
    Je nach Hochschule musst du die Krankenversicherung der Hochschule nutzen oder kannst dich selber versichern. Hier können wir dir wertvolle Tipps zur richtigen Wahl der Krankenversicherung geben.
  • Hilfe bei der Beantragung des Studentenvisums
    Du musst einen Termin in der US-Botschaft beantragen, um dein F1-Studentenvisum zu erhalten. Wir geben hierzu alle notwendigen Informationen, u.a. welche Unterlagen einzureichen sind und welcher Zeitplan eingehalten werden sollte.
  • Betreuung in den USA
    Wir bleiben auch Ansprechpartner für dich, wenn du in den USA angekommen bist. Du kannst dich bei Fragen oder Problemen jederzeit kostenfrei an uns wenden. Wir können dir Rat geben, wie du deinen Aufenthalt erfolgreich gestaltet und bei der Kommunikation mit Trainern, der Uni-Verwaltung etc. helfen. Solltest du zu einem Zeitpunkt gerne die Universität in den USA wechseln wollen, können wir dir ebenfalls behilflich sein.