Schritte zur Zusammenarbeit mit Sport Scholarships

Nachfolgend haben wir die Wege für dich skizziert, wie du mit unserer Hilfe an ein hochwertiges Sportstipendium gelangen kannst.

1. Unverbindliche Stipendien-Chancenschätzung

Die Sportstipendien-Schätzung erfolgt aufgrund deiner Angaben zu deiner akademischen und sportlichen Laufbahn. Die Schätzung dient außerdem als Basis für dein Online-Profil, welches wir im positiven Falle von dir erstellen und unter allen College-Coaches deiner Sportart verbreiten.

Bitte lass dich mindestens 6, besser 12-24 Monate vor dem geplanten Auslandsaufenthalt schätzen. In Einzelfällen können wir Athleten auch kurzfristig vermitteln, die Auswahl an möglichen Stipendien ist dann aber natürlich geringer und die Zeit für die Testvorbereitung knapp. Kontaktiere uns aber am besten, wenn du interessiert bist, wir geben dir eine genaue Einschätzung der Situation.

2. Unsere Einschätzung

Nach Erhalt deiner Chancenschätzung werden wir dir, so objektiv wie möglich und basierend auf unserer langjährigen Erfahrung, eine realistische Einschätzung deiner Chancen zu geben. Wir berücksichtigen hierbei sowohl deine sportlichen und akademischen Leistungen als auch formale Kriterien wie Alter, Geschlecht, Sportart, Größe usw.

Falls du eine Absage erhalten solltest, sind die Chancen auf eine Vermittlung via Online-Profil nicht gut. Je nach deinen Qualifikationen und Plänen können wir dir dann aber häufig Alternativen anbieten (auch andere Stipendien). Sofern du noch spiel-/startberechtigt bist, kannst du dir auch auf anderen Wege noch ein Sportstipendium erarbeiten, z.B. über Sichtungs-Camps in den USA. 

3. Bei positiver Schätzung

Wenn wir deine Chancen positiv einschätzen, bekommst du mit unserer Antwort die notwendigen Unterlagen für eine Zusammenarbeit. Zudem bieten wir dir einen Termin für eine ausführliche Beratung in unserem Büro oder am Telefon an, sofern dies noch nicht geschehen ist.

Fragen klären

Bitte ruf uns an, solltest du Fragen zu den den Voraussetzungen, Verträgen, deinen Aufgaben o.ä. hast. Nichts ist ärgerlicher, wenn du aufgrund von Missverständnissen oder falschen Interpretationen den Schritt der Zusammenarbeit nicht wagst. Wir sind zudem sicher, dass wir dir sehr gute Konditionen und beste Möglichkeiten für ein Stipendium ermöglichen können.

4. Zugang zum Service- & Kommunikationsbereich

Nach den Vertragsunterzeichnungen mailen wir dir einen Zugang zu einem großen Servicebereich, den wir ausschließlich für Kunden eingerichtet haben. Dieser hilft dir bei der Planung der Hochschulbewerbung, Erlangung der Spielberechtigung (NCAA bzw. NAIA Clearing) und vieles mehr. Du kannst hierüber auch Kontaktanfragen von interessierten US-Trainern erhalten sowie nach der Erstellung dein eigenes Profil und Videomaterial ansehen. Die Erstellung des Profils übernehmen wir für dich. Wir fragen alle relevanten Informationen ab, rechnen z.B. deinen Notenschnitt in das US-System um, senden dir eine sportartspezifische Anleitung, wie du am besten dein Video aufnimmst usw. 

5. Stipendienangebote

Du erhältst deine Stipendienangebote in einer Inbox deines persönlichen Servicebereiches. Außerdem bekommst du eine Email, die dich über die eingehenden Meldungen der Coaches informiert. 
Es ist wichtig, dass du zeitnah auf die Traineranfragen reagierst. Du kannst uns jederzeit kontaktieren, um eine Einschätzung über die Güte der Angebote und die Eignung der Universitäten für dich zu erhalten, letztendlich sollst du ja mit einem möglichst hohen Stipendium an der passenden Hochschule deiner Wahl studieren!

6. Einschreibung und Start-/Spielberechtigung

Wenn du dich entschieden hast, welches Stipendium von welcher Hochschule du annehmen möchtest, helfen wir dir bei allen weiteren Schritten, also z.B.der Einschreibung an der Universität und der Erlangung deiner Start-/Spielberechtigung. Wir unterstützen dich also bei allen bürokratischen Schritten sowie der Kommunikation mit den Institutionen. 

7. Sonstige Tipps zur Vorbereitung deines USA Studiums

Anschließend geben wir dir noch Hilfestellung in Bezug auf günstige Flüge, eine Auslands-Krankenversicherung und natürlich v.a. das richtige Visum.