Schwimmen-Stipendien USA

Schwimmen ist eine sehr beliebte Sportart sowohl für Frauen als auch für Männer an den US Universitäten und Colleges. Hunderte Universitäten und Colleges vergeben ein Stipendium an gute Schwimmer/Innen für die Teilnahme an den Uniwettkämpfen  der jeweiligen Division. Das Leistungsniveau ist sehr hoch, v.a. bei den Herren. Dementsprechend schwerer ist es auch, ein hohes Schwimm-Stipendium zu erhalten als bei den Damen, wo nicht selten Voll-Stipendien vergeben werden.

Die Schwimmsaison der Frauen und Männer beginnt im Winter. Daher ist es sinnvoll, sich zum Herbstsemester für ein Schwimm-Stipendium zu bewerben. Ihr müsst allerdings unbedingt beachten, dass die ganze Bewerbung eine gewisse Vorlaufzeit braucht, so dass ihr euch mindestens ein Jahr im voraus schätzen lassen solltet.

Ein halbes Jahr nach Saisonbeginn ist es ebenfalls möglich, Schwimmstipendien zu vermitteln bspw., wenn ein/e Schwimmer/In der Uni-Mannschaft verletzt ist und der Coach Verstärkung benötigt. Jedoch ist die Anzahl der Stipendien begrenzt.

Daten der National Championships:
FRAUEN / MÄNNER:
NCAA I / II: März
NAIA: März

Leistungsniveau für Schwimmstipendien

Als Bewerber um Schwimmstipendium sollte man auf jeden Fall bei Schwimm-Landesmeisterschaften vordere Plätze erreicht haben und bei Nationalen Meisterschaften mindestens teilgenommen haben.

Sportstipendien in der Sportart Schwimmen lassen sich recht gut vermitteln. Um euch selbst jedoch interessanter zu machen und somit die Stipendienangebote höher ausfallen zu lassen, ist es sehr wichtig, dass ihr in der Zeit vor dem geplanten Auslandsaufenthalt versucht, die Bestzeiten auf euren stärksten Strecken weiter zu verbessern. Vielleicht lässt sich auch eine weitere Distanz/Disziplin weiter ausbauien. Denn so können die Coaches euch vielseitiger einsetzen, was euch für ihr Team auch interessanter macht.

Schwimmtraining

Natürlich läuft das Schwimmtraining nicht an jeder Hochschule gleich ab. Jedoch kann man generell sagen, dass pro Woche ca. 5-6 Trainingseinheiten à 2 Stunden ausschließlich in der Schwimmhalle stattfinden und ergänzend dazu noch Training im reinen Kraft- bzw. Ausdauerbereich. Um euren Leistungsstand zu dokumentieren, solltet ihr Training und Wettkämpfe filmen. Darüber hinaus solltet ihr ganz gezielt Aufnahmen mit den verschiedenen Techniken zeigen, sowie kurze Sprints mit Start, Wende oder Anschlag, um eure Vielseitigkeit zu betonen.