Die Vertragsgestaltung mit Sport-Scholarships

Wir verfolgen als Team das Ziel, engagierten und talentierten Athleten ein Studium mit möglichst hohem Stipendium an einer US-Universität zu ermöglichen.Wir sind davon überzeugt, dass diese einmalige Kombination von Leistungssport und Studium vielen jungen Sportlern optimale Entwicklungsmöglichkeiten bieten. 

Hierbei achten wir sehr stark darauf, dass die Hochschulen auch gut zu den individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen passen und beraten unsere Klienten dementsprechend. Wir begleiten sie durch den gesamten Prozess, um sicherzustellen, dass die gemeinsamen Ziele erreicht und alle notwendigen Schritte getätigt werden.

Wir bieten unseren Klienten ein stark erfolgsbasiertes Geschäftsmodell an, da wir sehr zuversichtlich sind, aufgrund unserer langjährigen Erfahrung und vieler Kontakte, passende Hochschulen und Stipendien anbieten zu können. Wir machen keine falschen Versprechungen und arbeiten nur mit Sportlern, bei denen wir gute und realistische Chancen sehen, dieses Vorhaben auch umzusetzen. Daher bieten wir nur passenden Athleten eine Zusammenarbeit an und können leider nicht mit allen Interessanten arbeiten. In der Regel können wir Sportlern, die nicht für den Sport-Scholarships Service infrage kommen auch Alternativen anbieten. 

Wenn ihr Kunde bei uns werdet, dann zahlt ihr zunächst eine recht überschaubare Gebühr, um ein Online-Profil zu erstellen, hierüber in den USA promotet zu werden und die gesamte Beratungsleistung in Anspruch zu nehmen. Die Zusendung der Übungsliteratur für die entsprechenden Tests sowie die professionelle Videobearbeitung sind ebenfalls bereits inklusive. Ihr verpflichtet euch, auch tatsächlich Videomaterial einzuschicken (vornehmlich Ballsportarten), die notwendigen Tests zu absolvieren (SAT oder ACT, ausgenommen Transfer-Studenten) und regelmäßig mit uns und interessierten US-Trainern zu kommunizieren. Nur dann kann das Unternehmen zu einem guten Erfolg führen. Denn nur wenn ihr euch am Ende der Zusammenarbeit für eine passende Hochschule entschieden und euch erfolgreich eingeschrieben habt, wird auch die eigentliche Vermittlungsgebühr fällig. Ihr habt somit immer die volle Erfolgs- und Kostenkontrolle.

Die detaillierten Geschäftsbedingungen mit aktuellen Preisen etc. senden wir euch im Rahmen einer Beratung gerne zu.  
       

Gründe für unsere fairen Konditionen

Wir können einen so kundenfreundlichen Service anbieten, weil wir überzeugt sind, dass wir hohe Stipendienangebote für all unsere positiv geschätzten Bewerber organisieren und diese auch erfolgreich durch den gesamten Vermittlungsprozess führen werden. Daher wird der weitaus größere Teil der Gebühren erst am Ende des Prozesses, bei erfolgreicher Einschreibung fällig.

Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass wir ohne diese erst im Erfolgsfall gezahlten Gebühren nicht leben können. Daher liegt eine erfolgreiche Vermittlung auch in unserem wirtschaftlichen Interesse. Wir tragen den Großteil des finanziellen Risikos und treten in Vorleistung, um es euch so leicht wie möglich zu machen, diese Möglichkeit auch wahrzunehmen. Noch weit vor diesen wirtschaftlichen Überlegungen hat eure gute Ausbildung selbstverständlich höchste Priorität für uns.

Bitte beachtet, dass wir keine Provisionen von US-Trainern oder Universitäten erhalten und auch keinerlei Gebühren von den Trainern verlangen. Sie haben daher keinen Grund, unsere Athleten nicht zu kontaktieren bzw. unseren Service nicht in Anspruch zu nehmen. Wir sind Servicedienstleister für euch als Athleten und beraten euch vollkommen objektiv und unabhängig.  

Wir versprechen euch unser volles Engagement, um eure Karriere bestmöglich weiterzuentwickeln!